Was erwartet euch?

Einen festen Trainingsplan wie man es vom konventionellen Krafttraining kennt, sucht man bei Athletic Fitness vergebens. Stattdessen gibt es ein Workout of the Day, kurz WOD genannt. Jedes Wochenende und jeden Feiertag steht eine neue Herausforderung an. Langeweile gibt’s bei uns nicht. Die Übungen stammen aus folgenden Kategorien:

  1. Gewichtheben: Stoßen, Reißen, Kniebeugen – die Übungsvielfalt und Kraftentwicklung dieser komplexen Sportart ist sehr groß.
  2. Turnen: Ob Handstand, Klimmzug oder Dips, gymnastische Elemente fördern Körperbeherrschung, Beweglichkeit und Rumpfstabilität. Und Kraft wird natürlich auch trainiert. Ein Blick auf Turner genügt.
  3. Ausdauer: Kurz und knackig! So lässt sich dieser Part am besten beschreiben. Häufig kommt ein  Springseil – aber auch verschiedene Lauf-, Sprung-, oder Sprintübungen zum Einsatz.

Viel Equipment ist hierfür nicht nötig. Die Grundausstattung, zum Beispiel für die WOD's, ist übersichtlich. Meist sind Spezial-Sportgeräte wie unsere zwei 300kg schweren Radladerreifen im Einsatz, oder unser 45kg schwerer "Razorback"-Schlitten den wir bis zu 500kg beladen können, mit dem Sie dann mit aller Kraft und Energie zum 50m Sprint ansetzen. Natürlich gibts auch Klassiker wie die Langhantel und das Hexbar oder lieber ein Kampf mit der Anaconda gefällig?....einem 20m langes, 44mm starkes und 35kg schweres Schiffstau das nur schwer zu kontrollieren ist... Das sind nur ein paar unserer "Werkzeuge". 

 


Athletic-fit-Regel Nr.1: Jede Belastung lässt sich individuell anpassen, jeder bestimmt sein Tempo.


Wer sollte diese Art von Training ausprobieren?
Leistungsmotivierte Sportler die Lust haben an ihre Grenzen zu gehen macht diese Art von Training auf jeden Fall Spaß. Aber auch Kraftsportler, die hart trainieren wollen und ambitionierte Athleten bringt funktionelles Training auch voran. Vorteil ist, dass sich jede Belastung individuell anpassen lässt, jeder bestimmt sein Tempo. Ein Profi benötigt für 10 Burpees  20 Sekunden, ein Einsteiger braucht zwei bis drei Minuten.

Die Trainingsmöglichkeiten sind nahezu unerschöpflich und das Schöne daran: Wir trainieren im Freien bei jeder Temperatur - bei Regen natürlich unterm Dach - gut kombiniert mit Workouts im Studio.


Eine sehr Intensive und Effektive Trainingsvariante ist ein sogenantes Hurricane-Training, zb.: "HURRICANE Stufe 2" ein Trainingskonzept der Training for Warriors Academy;

Zielgruppe: Athleten und Ausdauersportler

Dauer: ca.25-35min

Trainingsziel: Verbesserung der Aeroben und Anaeroben Ausdauer ,Schnelligkeit ,Nachhaltig-Fettverbrennung ;

 

Level 1:

  • 150m Sprint (4x37,5m)
  •  30 Doublecrunch
  • 30 Knee to Elbow
  •  1 Durchgang....2min Pause

 

Level 2:

  • 150m Sprint (4x37,5)
  •  30 Liegestütz
  •  30 Burpees
  •  1 Durchgang....2min. Pause

 

Level 3:

  • 150m Sprint (4x37,5)
  • 30 Airsquats
  • 30 Sit Out's
  • 1 Durchgang

 

!!!Körperliche Fitness ist Grundvoraussetzung!!!!


 

FUNCTIONAL TRAINING ÜBUNGEN

Erfahre die Effizienz und die Erfolge des Funktionalen Trainings im INMOTION ZILLERTAL

Partners

Kontakt

Inmotion
Fitness & Gesundheitsstudio Zillertal

 

Pankrazbergstrasse 18

6263-Fügen

 

Tel.: 05288/64661


info@inmotion-zillertal.at

Folge uns auf Facebook